rudirockt – Ein Erfahrungsbericht

Blogbeitrag auf seitenwaelzer.de

9. Juni 2016


Sturm und Drang

Wenn Rudi rockt: Kochen und Essen als kollektives Erlebnis

Sturm und Drang

27. Januar 2016


Rudi rockt schon wieder

Artikel in der Kieler Unizeitung "Der Albrecht"

Der Albrecht Artikel

14. Januar 2016


Artikel bei der Deutschen Welle

Deutsche Welle berichtet in Russisch über Running Dinner und rudirockt in Deutschland

Artikel der Deutschen Welle in Russisch

10. Dezember 2015


Bei "rudirockt" machen fast 100 Lüneburger mit

Samstagabend, 18 Uhr, zu Hause bei Eva und Helmut Morgenroth: Das Ehepaar, sie ist 47 Jahre alt, er, 52, beide sind Akademiker, erwartet Gäste. Vier sollen kommen, die Morgenroths kennen sie noch nicht. Sie wissen gerade so viel: Zwei sind Vegetarier und alle vier werden nur bis zum Hauptgericht bleiben.
Es ist nicht nur für Eva und Helmut Morgenroth das erste Mal, dass sie unbekannte Gäste bekochen. Auch für 92 weitere Lüneburger, jeder von ihnen besucht an diesem Abend zwei fremde Küchen und lädt ein in die eigene. Sie machen mit bei „Rudi rockt“. Auf dem Essensplan stehen Vorspeise, Hauptgericht und Dessert. Und nach den Gängen von Haus zu Haus und von Teller zu Teller sehen sich die Köche alle noch einmal wieder.

Landeszeitung: Bei "rudirockt" machen fast 100 Lüneburger mit

17. November 2015


WDR: Die Lokalzeit kocht mit!

Ein Kamerateam des WDR Studio Köln hat sich unter die Teilnehmer gemischt.

Videobeitrag vom WDR Köln

3. März 2015


Kochkünste der Männer begeistern Studentinnen

Ideal zum Kennenlernen: Beim „Running Dinner“ kochen Zweierteams jeweils für andere Teams und besuchen sich dabei gegenseitig. Die Teilnehmergruppen kennen sich untereinander nicht. Das verspricht interessante Begegnungen.
Laura Oertel

Artikel und Video bei NWZ Online

9. Mai 2014


"Running Dinner": In drei Gängen durch die Stadt

Der Spiegel - Artikel von Britta Mersch

23. Juli 2010