2014Apr26

What a pity! Event is over.

This event has already taken place.

Lasst den Ofen schon mal vorheizen...

...denn in guten zwei Tagen wird wieder spaziert, diniert und danach zelebriert (oder vielleicht auch eskaliert?)
Schmeißt also schon mal den Ofen an und stellt die Sahne kalt. Was aber noch viel wichtiger ist: bei einigen von euch ist die Anmeldung noch unvollständig. Ihr müsst euch unbedingt beeilen, denn die

ANMELDUNG IST NUR NOCH BIS MORGEN, Freitag 12 Uhr MÖGLICH !!!

Wenn bei euch also noch Daten fehlen, dann vervollständigt diese möglichst schnell!
Und wenn ihr noch keinen Kochpartner habt dann drückt bitte ebenfalls aufs Gas, und meldet euch einfach hier (im Kommentar). Traut euch, ihr seid nicht die einzigen, wir haben im Moment noch 18 Chefs de Cuisine, die unbedingt eine/n Küchengehilfe/n, wenn nicht sogar auch einen Sternekoch oder -köchin brauchen, sonst ist es bei euch leider Essig mit Kochen ;)
Wer es nicht zum Running Dinner schaffen sollte, kann natürlich nichtsdestotrotz zur After Dinner Party in den Milla Club (www.milla-club.de // Holzstraße 28) kommen. Für 5€ gibt's feinsten Indie von DJ Henning Fuhrbach auf die Ohren! Der Erlös geht an Viva con Agua.
Also ran halten!

Please log in to post comments


One week to go - nur noch sieben Tage bis es wieder heißt: Spazieren und dinieren!

Wir sind schon auf der Zielgeraden! Heute in einer Woche kochen wir uns zum vierten mal kreuz und quer durch München!

Du bist noch nicht angemeldet? Dann such dir schnell einen Kochpartner, tragt eure Küche ein und los gehts!

Du bist schon angemeldet, aber hast noch keinen Kochpartner? Kein Problem! Schreibt hier einfach einen Kommentar - wer suchet, der findet. Gern könnt ihr auch bei unserem facebook-Event nach einem Teampartner Ausschau halten:
https://www.facebook.com/events/1483207655231316/?fref=ts

Ihr habt Fragen oder Probleme bei der Anmeldung? Lasst es raus und meldet euch direkt bei uns, oder schreibt einfach hier in den Kommentar.

Ihr seid schon vollständig angemeldet und könnt es kaum mehr erwarten endlich los zu kochen? Dann nutzt doch die Zeit und ladet vielleicht noch ein paar von euren Freunden ein, ebenfalls mitzurocken, denn desto mehr Leute, umso abwechslungsreicher das Essen und umso besser die Party!

pumuckl Hallo, ich habe mich angemeldet und einen kochpartner eingeladen. Mein kochpartner hat immer wieder bestätigt, dass er mitmacht, aber es heißt trotzdem immer, dass die Anmeldung nicht erfolgreich war. Was kann ich tun?

micha_sdlr Checkt mal ob ihr euch nicht doppelt angemeldet habt, also mit 'zwei (gleichen) Küchen'. Es sollte nämlich nur einer die Küche/den Teamnamen/Küchennamen etc. eintragen, der andere müsste dann 'nur' die Einladung annehmen, die Daten für die Küche werden dann automatisch übernommen

pumuckl Aber genau das klappt nicht.

micha_sdlr Also mir fällt im Moment nichts andres ein als dass ihr euch beide jeweils nochmal neu anmeldet und es so nochmal versucht, ansonsten...muss ich leider passen!

Please log in to post comments


Spazieren und Dinieren- München rockt die nächste Runde!

Viva con Agua München präsentiert nun die vierte Runde RuDi Rockt! Lust auf Essen, neue Leute, Party? Dann meldet euch jetzt an!

Zur After-Dinner-Party geht’s wieder in den schönen Milla Live-Club, wo uns Henning Furbach, bekannt vom Britwoch im Atomic Cafe, feinsten Indie beschert!

Für alle die noch nicht wissen was RuDi Rockt oder Viva con Agua ist, einfach weiterlesen:

Was ist RudiRockt?
RudiRockt steht für Running Dinner Rockt und bietet ein Drei-Gänge-Menü für beliebig viele Teilnehmer. Gekocht wird in Zweier-Teams, die den ganzen Abend zusammen erleben.

Allen Hobbyköchen wird kurz vor Startschuss ihre persönliche Dinner-Route zugeschickt, inklusive einem Gang, der in der eigenen Küche selbst zubereitet wird. Zum Essen kommen zwei weitere Gäste-Teams dazu, sodass insgesamt sechs Personen das Gericht zusammen genießen werden.
Zu einer festgelegten Uhrzeit zieht ihr dann weiter zum nächsten Gang bei einem anderen Koch-Team an einem anderen Ort. Ab 23.00 Uhr geht es dann auf die After-Dinner-Party im Milla Club, auf der sich alle Teilnehmer wiedersehen. Stoßt mit uns genüsslich auf Eure Unterstützung für Wasserprojekte in Indien an!

Klingt kompliziert?
Ganz einfach: Immer woanders, immer neue Leute, immer lecker!
After-Dinner-Party ab 23.00 Uhr im Milla Club Holzstraße 28 – 80469 München
DJs: Henning Furbach (Indie)
Eintritt zur After Dinner Party 5,- €

Über Viva con Agua
Der gemeinnützige Verein Viva con Agua (VcA) ist ein international tätiges Netzwerk. Ziel der Organisation ist es, die Versorgung mit sauberem Trinkwasser und sanitären Anlagen in Entwicklungsländern nachhaltig zu verbessern.

VcA versteht sich selbst als „Offenes Netzwerk“, das vorwiegend von individueller Initiative und Mitwirkung der über 3.000 aktiven Supporter in ganz Deutschland und Europa lebt. Mit vielen Aktionen und ebenso viel Spaß wollen wir Menschen für soziales Engagement begeistern und Spenden sammeln!

Viva con Agua unterstützt seit 2005 durch professionelles Fundraising verschiedene Projekte der Welthungerhilfe mit dem Schwerpunkt 'WASH' (Wasser, Sanitär, Hygiene) und hat seitdem über zwei Millionen Euro gespendet.

Aktuell wird jeder Euro der effektiv an die Welthungerhilfe gespendet wird durch Co-Finanzierung von EU, BMZ und anderen großen Geldgebern auf drei Euro aufgestockt.

Die Welthungerhilfe selbst ist eine der größten privaten Hilfsorganisationen in Deutschland, die seit 1962 Projekte professionell und nachhaltig realisiert. Die Welthungerhilfe leistet Hilfe aus einer Hand: Von der schnellen Katastrophenhilfe über den Wiederaufbau bis zu langfristigen Projekten der Entwicklungshilfe mit einheimischen Partnerorganisationen nach dem Prinzip der Hilfe zur Selbsthilfe.

Die exklusive Partnerschaft wird flankiert von innovativen und öffentlichkeitsstarken Spendenaktionen und Bildungsangeboten, die Spaß machen. Mittlerweile haben über 100.000 Schülerinnen und Schüler an Viva con Agua-Bildungsprojekten partizipiert.

Dank der Spenden von Viva con Agua konnten die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen weltweit nachhaltig verbessert werden: Durch Wasserspender auf Kuba, Tiefbohrbrunnen und sanitäre Anlagen in Äthiopien, Quelleinfassungen in Ruanda, Trinkwasserverteilungssysteme in Ecuador, Brunnen und Latrinen in Kambodscha oder Regenwasser-Auffangsysteme in Kenia und Haiti.

Im Oktober 2009 wurde Viva con Agua-Gründer Benjamin Adrion für besondere Verdienste um unser Gemeinwohl von Bundespräsident Horst Köhler persönlich mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

Please log in to post comments